Sie sind hier: Startseite » Tuner » Sonstige Tuner » Manhart

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

Foto: Manhart Racing

SPORTcars 21.03.2014 - Eine der sowohl optisch als auch technisch spektakulärsten Interpretationen des aktuellen BMW-Kompaktklassen-Topsportlers enthüllten die Veredeler von Manhart Performance im vergangenen Dezember mit dem zum „MH1 400“ evolutionierten M135i. So schneiderte Manhart Performance dem MH1 400 ein Carbon-Exterieurpaket auf die Karosserie, welches ein Frontspoilerschwert, einen Heckdiffusor mit schwarzem Edelstahl-Gitter und Außenspiegelkappen beinhaltet. Abgerundet wird das äußere Erscheinungsbild des MH1 400 von einem sich stimmig einfügenden BMW M-Performance-Heckspoiler sowie einer exklusiven Vollfolierung in „Aluminium Längsschliff Schwarz Matt“.

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

Foto: Manhart Racing

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

Foto: Manhart Racing

Das hauseigene „Concave One“-Felgendesign kommt am MH1 400 in der neuen Gussversion des Leichtmetallrads und in den Größen 8,5x19 sowie 9,5x19 Zoll zum Einsatz. Besohlt wurden die – nomen est omen – konkav geformten Einteiler mit förmlich am Asphalt klebender Michelin Super Sport-Hochleistungsbereifung der Dimensionen 225/35R19 und 255/30R19. Ein in Zug- und Druckstufendämpfung konfigurierbares KW Clubsport-Gewindefahrwerk sorgt dafür, dass alle Räder stets optimalen Bodenkontakt halten, während ein Sperrdifferenzial aus dem Hause Quaife die Traktion der Antriebsräder zusätzlich optimiert.

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

Foto: Manhart Racing

Und diese Unterstützung ist jenen auch höchst willkommen, denn selbstverständlich halfen die Manhart Performance-Motorentechniker auch dem BMW N55B30-Reihensechszylindermotor mit TwinPower Turbo-Aufladung (Serie: 320 PS / 450 Nm) auf die Sprünge. Zunächst ist ein zweistufiges Power-Portfolio verfügbar: In der „Stage 1“ kommt der MH1 400 durch den Einsatz eines Zusatzsteuergeräts auf 390 PS und ein maximales Drehmoment von 530 Nm. Die zusätzlich mit einer neuen Abgasanlage (Downpipe mit 200-Zellen-Sportkatalysator und Endschalldämpfer, mit TÜV-Gutachten) aufgerüstete „Stage 2“ durchbricht sogar die 400-PS-Schallmauer: 405 PS und 560 Nm sind hier das Maß der Dinge!

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

Foto: Manhart Racing

Um den MH1 400 angesichts der signifikanten Power-Upgrades auch wieder adäquat zu entschleunigen, rüstete Manhart Performance beide Achsen mit hauseigenen Bremsanlagen aus: Während vorn 380x32-Millimeter-Scheiben von 8-Kolben-Festsätteln kraftvoll in die Zange genommen werden, wirken hinten 4-Kolben-Festsättel auf immerhin noch 356x32 Millimeter messenden Bremsscheiben ein. Auf Wunsch ist auch eine 6-Kolben Bremsanlage für die Vorderachse erhältlich.

MANHART "MH1 400" auf Basis BMW M135i

Foto: Manhart Racing

Besonderes Augenmerk legte Manhart Performance beim MH1 400 auch auf die Interieurveredelung: In den Fahrgastraum hielt eine Leder/Alcantara-Vollausstattung mit gelber Kontrastnaht Einzug, die neben den BMW Performance-Sesseln auch die Türinnenteile, das Sportlenkrad und das Tachometergehäuse, die Mittelarmlehne, die Hutablage sowie den Dachhimmel inklusive der Säulen umfasst. Ferner gibt es Zierleisten in Carbon/Aramid. Die gelben Akzente des Innenraums finden sich auch außen wieder, beispielsweise in Form der Bremssättel, der Stege in den vorderen Lufteinlässen oder den Schriftzügen.

Übrigens: Sämtliche Optik- und Technik-Upgrades des MH1 400 (mit Ausnahme des Sperrdifferenzials) sind sowohl für die heckgetriebene als auch für die Allrad-Version des BMW M135i erhältlich.

Alle weitere Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen erhalten Sie unter www.manhart-performance.de oder direkt beim Manhart Performance-Vertriebsteam.

Kontaktadresse: Manhart Performance GmbH und Co. KG | Linderhauser Straße 38 | 42279 Wuppertal | Tel.: +49 202 / 94 62 44 45 | Fax: +49 202 / 94 62 44 50 | www.manhart-performance.de | E-Mail: info@manhart-performance.de

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de