Abarth bringt den Punto Evo in den Handel

Abarth Punto Evo

Foto: Fiat/sport-cars.de

SPORTcars 20.06.2010 – Im Sommer diesen Jahres bringt Abarth den Punto Evo in den Handel. Die kompakte Sportlimousine tritt die Nachfolge des erfolgreichen Abarth Grande Punto an und verfügt über einen 1,4-Liter-Motor mit MultiAir-Technologie, der bei 5.500/min eine Leistung von 120 kW/163 PS zur Verfügung stellt. Das maximale Drehmoment 250 Nm liegt schon bei niedrigen 2.250/min an und ermöglicht so den Kompaktsportler, der mit einem Garrett-Turbolader ausgestattet ist den Standartsprint von 0 – 100 km/h in 7,9 s hinter sich zubringen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 213 km/h.

Abarth Punto Evo

Foto: Fiat/sport-cars.de

Abarth Punto Evo

Foto: Fiat/sport-cars.de

Zur Serienausstattung des zu einem Basispreis von 19 500 Euro erhältlichen Abarth Punto Evo gehören unterandern ein elektronisches Sperrdifferenzial TTC (Torque Transfer Control), ABS, ESP, eine Brembo Hochleistungsbremsanlage mit 4-Kolben-Bremssättel sowie ein Body-Kit für die Optik. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine reichhaltige Innenausstattung mit Sportsitzen für Fahrer und Beifahrer runden das Paket Punto Evo weiter ab. (sc/th.w)

Abarth Punto Evo

Foto: Fiat/sport-cars.de

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de