Hersteller Europa

Allgemein

Porsche befeuert den 911 auf 700 PS

Porsche 911 GT2 RS

Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

01.07.2017 - Porsche feiert auf dem Festival of Speed in Goodwood in Großbritannien (–2.7.2017) die Weltpremiere des bislang stärksten straßenzugelassenen 911. Herzstück des GT2 RS ist ein Biturbo-Boxermotor mit 515 kW / 700 PS. Er beschleunigt den vollgetankt 1470 Kilogramm leichten Zweisitzer in 2,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Porsche 911 GT2 RS

Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche 911 GT2 RS

Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht das hinterradgetriebene Coupé bei 340 km/h. Mit dem rennsportnahen Antrieb überflügelt der neue 911 GT2 RS seinen Vorgänger mit 3,6-Liter-Triebwerk um 59 kW / 80 PS und erreicht ein Drehmoment von 750 Newtonmetern (plus 50 Nm). Das potente Triebwerk baut auf der 3,8-Liter-Maschine des 911 Turbo S mit 427 kW / 580 PS auf. Zur Leistungssteigerung pressen größere Turbolader mehr Luft in die Brennräume. (ampnet/jri)

Porsche 911 GT2 RS

Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche